Till Schiffer über Affiliate Marketing und persönlichen Erfolg.

BACKSTAGE mit Till Schiffer
(Prinz Sportlich GmbH & Co KG)

„Wer eine klare Nische findet, kann auch heute noch ein echter Champ im eCommerce und Affiliate-Marketing werden.“ erzählt Till Schiffer (Gründer und Geschäftsführer Prinz Sportlich GmbH & Co. KG) im Backstage Interview.

Passend im lockeren, sportlichen Outfit macht es sich Till im Rahmen des RuhrSummits in unserem goldenen und vor allem mobilen Podcast- und Videostudio, der #ChevyLady, gemütlich und plaudert ordentlich aus dem Nähkästchen.

Als echter Hidden Champion begeistert er mit seinem Onlineshop prinz-sportlich.de alle die angesagte Sneaker für jede Gelegenheit, ein stylisches Tanktop fürs Gym oder topaktuelle Streetwear suchen. Vorteile für Euch: täglich neue Deals, Gutscheine und Rabattcodes exklusiver Marken! Doch damit nicht genug, denn neben dem ganzen Fashionkram gibt’s regelmäßig Ernährungstipps und Rezepte, Tipps und Anregungen für Workouts. Kurz: Lifestyle as it´s best!

Nach seinem Einstieg 2013 als Werksstudent bei Urlaubsguru lernte Till schnell wie man ein ordentliches Business in Form einer Dealplattform hochziehen und wachsen lassen kann. Da er persönlich schon immer sehr viel Wert auf auf gute Kleidung legte, ihm aber oft das nötige Kleingeld fehlt, war er immer auf der Suche nach den besten Angeboten. Durch seine Arbeit bei Urlaubsguru wurde ihm schnell klar das man das hier verfolgte Prinzip auch wunderbar auf den Bereich Sneaker, Fashion und Lifestylebranche adaptieren kann. Gesagt, getan: Prinz-Sportlich wurde zum Leben erweckt. Wer dachte das es quasi sinnlos ist mit Snipes, Sportcheck und Co in den Wettbewerb zu treten, hat die Rechnung ohne Till gemacht. Als „Vermittlungsplattform“ ist prinz-sportlich Partner und nicht Konkurrent, denn der Service liegt einzig und allein darin aus allen Shops die besten Deals zu finden und für den Endkunden bereit zu stellen.

2014 gegründet umfasst das Prinz-Sportlich-Team heute 14 Mitarbeiter. Partnermanager, Social-Media-Manager, Texter und Co geben sich hier täglich die Klinke in die Hand. „Eigenes Ziel und Antrieb war es irgendwann mal meinen Bruder bei mir anstellen zu können.“, erzählt uns Till. Dies ist seit 2018 der Fall, was auch die Eltern der beiden extrem erfreut.

„Social Traffic gepaart mit den richtigen Themen drum herum bringen die User dazu der Community angehören zu wollen.“

Einen wirklich klassischen Tagesablauf gibt es weder im Unternehmen noch bei Till selbst. Er erzählt vom Spirit innerhalb des Teams und bei ihm selbst, wie sich alle schon Sonntags freuen Montags wieder zur Arbeit zu kommen um am großen ganzen mitzuarbeiten. Um sich selbst und sein Team bei Laune zu halten nimmt man auch gerne mal externe Hilfe (persönlich oder durch Tools) in Anspruch. „So kann jeder optimal in seinem Tätigkeitsfeld performen und hat am Ende auch Spaß bei der Arbeit.“, so Till.

„Der größte persönliche Erfolg ist ein toller Freundeskreis mit dem man viel erleben kann.“

Wir sprechen über erfolgreiches Affiliate-Marketing, die erste eigene APP als Verkaufskanals und Interaktionstool, warum es für Till keinen klassischen Tagesablauf gibt, wie er OFFLINE seine Auszeiten genießen kann, welche eigenen Produkte in Zukunft auf den Markt kommen werden, wie er „faule Eier“ an Freunden und Partner erkennt und was Till geworden wäre wenn es Prinz-Sportlich nicht gegeben hätte.

—————

Podcast on Spotify: http://bit.ly/weshowit-pc
Podcast on iTunes: http://bit.ly/weshowit-pod
Podcast on Soundcloud: http://bit.ly/weshowit-sc