Thorsten Hahn über die Zukunft der Banken

WeShowIT Podcast mit Thorsten Hahn
(CEO Bankingclub)

„Das Märchen der Zukunft der Bank.“

Um es mit den Worten von Marteria zu sagen „Das Geld muss weg!“ So oder ähnlich könnte man einsteigen wenn man den CEO vom Bankingclub, Thorsten Hahn, zu Gast am Mikrofon hat. Wir sprechen über seinen Bezug zu Bargeld, warum Online Banken gerade ein neues Zeitalter einleiten, wieso Apples Kreditkarte kein “One more thing” ist und wie er selber mit Bargeld umgeht. Auf XING vereint er als Insider eine extrem hohe Reichweite und gilt in seiner Branche als ein absoluter Visionär.

Wer ist Thorsten Hahn?

Thorsten ist Speaker, Autor, Networker vor dem Herrn und Gründer und CEO des Bankingclub. Auf XING wollen mehr als 56.000 Follower wissen, was so geht bei ihm und in der Bankenwelt. Grund genug ihn zu uns ins Studio einzuladen.

Der Bankingclub.

Beim seinem Baby, dem Bankingclub handelt es sich übrigens keineswegs um einen Club von Menschen die Ihr Geld zum Fenster rauswerfen. Ganz im Gegenteil, hier treffen sich Geschäftsführer sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Banken, Fintechs, Versicherungen und Finanzdienstleistern zum Networking, Geschäftsmodelle zu pitchen und um sich über die neusten Trends und Geschäftsideen auszutauschen.

Vom Banklehrling zum Clubbesitzer.

Thorsten ist Vertriebler vor dem Herrn. Das wird uns spätestens klar als er uns erzählt wie er XING quasi durchgespielt hat um eine Gefolgschaft aufzubauen die in seinem Segment einzigartig ist. Sein Erfolgsrezept: 2 Jahre, 7 Tage die Woche, 20 Banker pro Tag über XING einladen und so das größte Online-Forum für Banker in Deutschland erschaffen. Warum fragten wir und seine Antwort war recht simpel „Hier konnte man sich über sämtliche Hierarchieebenen und Fachbereiche hinaus untereinander austauschen.“ Doch Thorsten wollte mehr und vor allem mehr Persönlichkeit, Dialog, offenen Austausch auf Augenhöhe. Die logische Konsequenz: die Gründung eines Offline-Clubs. Der Bankingclub war geboren!

Das Märchen von der Zukunft der Bank.

Wie die Gebrüder Grimm hat auch Thorsten seine ganz eigenen Story parat und so hält er regelmäßig Vorträge oder sagen wir lieber Keynotes (um auch beim Buzzwordbingo einen Punkt einstreichen zu können). In seinem, wie er es nennt, „Märchen von der Zukunft der Bank.“ Möchte Thorsten die Szene und Branche wachrütteln. Er zeigt Defizite auf, spricht über seinen Visionen und was eine Bank in Zukunft mitbringen sollte um für die zukünftigen Aufgaben und Ansprüche gewappnet zu sein.

Was Bargeld, Amazon und Apple gemeinsam haben.

Nachhilfestunde in Kurzform gibt es als Thorsten kurz und knackig mal die Grundsäulen des Bankwesens sowie die verschiedenen Bankformen erläutert. Dies tut er aus gutem Grund, denn genau dieses Wissen wollte seiner und unserer Meinung nach schon in der Schule dringend erlernt werden. Das eine Bank mehr ist als nur Bargeld abzugeben und abzuheben ist genauso klar, wie das es einen Bankingclub „selbstverständlich“ auch geben wird „wenn das Bargeld mal ausgeht“ so Thomas mit einem kleinen Schmunzeln im Gepäck. Doch hier zeichnet sich ein Problem in Deutschland auf, was elektronische Bezahlsysteme angeht. „Nicht die Technik an sich, sondern , ein sehr diversifiziertes Bankensystem treten hierzulande auf die Bremse was die Fortschrittlichkeit und Entwicklung angeht.“ Das dies nur lediglich eine Hürde für die Big Player aus dem Ausland ist wird klar als Thorsten über Kreditangebot von Amazon und die Kreditkarte von Apple spricht.

Betrugsmaschen und Megatrends.

Nachdem reine Onlinebanken aktuell immer wieder die Schlagzeilen bestimmen durch angebliche Betrugsversuche, Sicherheitslücken und Co schlägt Thorsten definitiv eine Lanze zu selbigen. In einem starken Plädoyer erklärt er sehr eingängig das es ein globales, allgemeines und kein Online-Banking Problem ist wenn sich Menschen falschen Konten eröffnen, Geld verschoben wird usw. Schnell geht es hier im Sauschritt weiter zu den oft hochgelobten Fintechs die neue Megatrends im Bankensektor platzieren wollen und nur zu oft scheitern, aufgekauft oder „leider platt gemacht werden“.

Print ist tot. Es lebe Print.

Das Banken an sich schon immer digital waren wird klar am Bespiel Online Banking und Co. „Nur weil man den Kindern heute pfiffigere Namen als BTX gibt, ist es nicht mehr oder weniger digital als vor 30 Jahren“ so Thorsten. Er erinnert sich kurz zurück an seine klassischen Banklehre und empfiehlt diese im gleichen Atemzug auch für heutige Generationen. Da Thorsten die „alte Schule“ liebt ist es kaum verwunderlich, das er sein Onlineangebot auch ganz nebenbei noch zu Papier bringt. Durch das Printmagazin „Banking News“ wurde sowohl das Portfolio des Bankingclubs aufgefrischt und Thorstens Visitenkarte um den Titel des Herausgeber erweitert. auf den Markt gebracht hat. Printmedien im allgemeinen finden bei Thorsten weiterhin großen Anklang bzw. geben diversen Dingen erst die Wertigkeit die durch das Onlineüberangebot gar nicht mehr transportiert werden kann.

Abschließend sei zu sagen: Thorsten Hahn inspiriert, regt zum denken an und macht ein für viele „langweiliges“ Thema nicht nur verständlich sondern unterhaltsam. Wer also das nächste mal über einen Clubbesuch nachdenkt, sollte anstelle der nächstgelegenen Tanzfläche lieber mal auf einen Workshop oder Networking vom Bankingclub vorbeischauen.

In diesen Sinne, um es wieder mit Marteria zu beenden: „Schreib einen Scheck, Verwendungszweck: Du.“

Hier nochmal alle Themen des Podcasts mit Thorsten Hahn im Überblick:

00:00 > Intro
01:28 > Selbstvorstellung Thorsten Hahn
08:10 > Gründung eines Offline-Klub
12:10 > Das Märchen von der Zukunft der Bank
13:00 > Aufgabe einer Bank
17:02 > Bankingclub ohne Bargeld
21:06 > Warum Deutschland in der elektronischen Bezahlung hinterher hinkt
23:40 > Deutschland´s einzigartiges Bankensystem
27:17 > Disruption
29:51 > Fintechs und andere Dienstleister der Branche
32:42 > Amazon, Apple und Co
34:20 > Apple Pay
38:40 > Vergleich Bank vs. Autoindustrie
39:39 > Apple´s „One More Thing“ – Die Kreditkarte
42:10 > Blockchain und Smart Contracts
44:57 > Betrugsmöglichkeiten von elektronische Banken
55:43 > Security und Megatrend
58:38 > Generation Digitalisierung
1:01:52 > Xing
1:05:19 > Banking Club – die Marke
1:09:30 > Banking News – das Print-Magazin und Print-Medien allgemein
1:16:56 > Arbeit in zwei Beiräten
1:20:08 > Offline First mit Thorsten
1:24:12 > Die Zukunft der Banklehre
1:26:19 > Die Frage der Fragen …
1:27:52 > Outro